Skip to main content
Ort: | EFZN Niedersachsen
Adresse: | Am Stollen 19, 38640 Goslar
Datum: | 25. - 26.11.2015

Pimp your Town 2015: Rückblick

Am 25. und 26. November fand das preisgekrönte Plaspiel "Pimp your Town" zum ersten Mal in Goslar statt. Über 100 Jugendliche tauchten dabei in die Kommunalpolitik in ihrer Stadt ein und erlebten Spannendes!

Sich einmal wie ein gewählter Ratsherr oder wie eine gewählte Ratsfrau der Stadt fühlen. Dieses Erlebnis konnte über 100 Schüler aus den Schulen Ratsgymnasium, Christian-von-Dohm Gymnasium und Adolf-Grimme-Gesamtschule machen. Dabei ist "Pimp your Town" eigentlich ein Planspiel was die politische Bildung fördern soll. Doch das hier kein Spiel fernab der Realität passiert, zeigen die vielen spannenden Ideen welche entstanden sind. 

Doch zurück auf Anfang!

Was ist eigentlich dieses Planspiel? 

"Im Planspiel zur Ratsarbeit in der Stadt Goslar schlüpfen drei Schulklassen in die Rolle von Ratsmitgliedern. Sie beraten(analog zur Ratsarbeit) Anträge und treffen Entscheidungen, die dem Rat der Stadt als Drucksache vorgelegt werden. Parallel dazu erstellt eine vierte Schulklasse eine Dokumentation in Form eines Films und eines Magazins. Mit diesem und anderen Programmen möchte der gemeinnützige und überparteiliche Verein Politik zum Anfassen e.V. seit 2006 positive Demokratie-Erfahrungen vermitteln und die Schüler in das spannende Feld der kommunalen Selbstverwaltung einführen. Die „echte“ Politik profitiert von den Ideen der jungen Menschen und erhält neue persönliche Kontakte in die Schulen."

Und dieses Konzept ging auf. Mit vielen Paten aus der echten Ratspolitik der Stadt entstand ein großer Katalog an tollen Ideen von Jugendlichen.

Was passiert hinterher?

Aktuell wird die Dokumentation und das Video durch den Verein "Politik zum Anfassen e.V." erstellt. Dieses Material wird dann den "echten" Fraktionen im Rat der Stadt Goslar als Material für ihre Arbeiten dienen. Gleichzeit arbeitet aber auch schon die Stadt Goslar (Verwaltung) an der Umsetzung der beschlossenen Ideen. Aktuell ist eine Vorstellung der bisherigen Ergebnisse im Ausschuss für Bildung, Familie und Soziales am 9. Februar 2016 geplant. Der Ausschuss ist natürlich öffentlich und darf gern besucht werden!

Zeit zum "Danke!" sagen

Wir bedanken uns recht herzlich bei: 

  • RF Berkes, RF Schwerdtner, RH Graziano, RH Ohse, RH Plaschke, RH Schecke, RH Wehrmann für die Begleitung des Projektes als politische Paten,
  • Bürgermeisterin Luksch, RH Mahnkopf, RF Berkes für die Leitung der Ausschüsse
  • OB Dr. Junk, Ratsvorsitzendem Jordan sowie Hr. Szczesniak für die Leitung der Ratssitzung,
  • Belit Onay, MdL für einen tollen Besuch als prominenter Gast,
  • dem EFZN sowie Dr. Römer für die Ausrichtung der Veranstaltung im Hause,
  • der Energie Ressourcen Agentur Goslar für die Unterstützung,
  • dem FD IT der Stadt Goslar für die technische Unterstützung,
  • dem Jugendzentrum B6 sowie der Grundschule Hahndorf für die Aushilfe mit dem Tagungsmaterial,
  • dem Verein "Politik zum Anfassen e.V." für die Durchführung des Planspiels,
  • sowie den Schulen und besonderst den LehrerInnen der teilnehmend Klassen!
  • Last but not least: Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für viele tolle Ideen und Impulse! 

Material

Bericht von Regional Goslar (mit Video)

Bericht vom 26. November 2015

Bilder

Hier gibt es die Bilder vom Planspiel!

Zur Bildergalerie