Skip to main content

Die internationalen Jugendbegegnungen der Stadt Goslar 2016

 

Auch 2016 wird wieder ein spannendes Jahr für Weltenbummler. Für das Jahr 2016 bietet die Stadtjugendpflege wieder interessante internationale Jugendbegegnungen für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren an.

In den Jugendbegegnungen treffen Jugendliche aus den Partnerstädten Goslars zusammen und erleben ein spannendes und attraktives Programm. Wenn auch du interessiert an neuen Freundschaften, an Kontakten mit anderen Ländern bist, dann zögere nicht. Jetzt schnell für die Jugendbegegnungen anmelden!

Internationale Jugendbegegnung mit Ra'anana (Israel)

Vom 17. bis zum 31. Juli 2016 begrüßt die Stadt Goslar eine Jugendgruppe aus der Partnerstadt Ra'anana in Israel. Gemeinsam verbringen wir, unter dem Motto "Darum lohnt es sich, einmal genauer hinzusehen" spannende Tage. Natürlich darf in diesem Programm auch ein 3tägiger Besuch in der Landeshauptstadt nicht fehlen. Die Jugendbegegnung, die bereits auf 47 erfolgreiche Jahre Bestehen zurückblicken kann, ist dabei stets etwas Besonders! Weiteres Highlight in diesem Jahr ist das 10jährige Jubiläum der Städtefreundschaft zwischen Raanana und Goslar. Im Rahmen der Begegnungen werden die Jugendlichen in euren Familien wohnen. Somit ist ein intensives Kennenlernen auch außerhalb des Programms angesagt. Die Teilnahme an der Jugendbegegnung als Gastfamilie sichert darüber hinaus auch die Teilnahme am Gegenbesuch im Jahr 2017 in Israel.

Du bist zwischen 14 und 18 Jahren, kannst dir vorstellen einen Jugendlichen aus Israel aufzunehmen und gemeinsam am Programm teilzunehmen? Dann melde dich an! Schicke uns eine kurze Mail mit deinen Daten (Namen, Alter, Telefon, Mail) und wir melden uns bei dir!

Fachkräftebegegnung der Jugendarbeit / "Darum lohnt es sich einmal genauer hinzuschauen" - Jugendarbeit als Aufgabe der Kommune in Israel und Deutschland

Für Fachkräfte der Jugendarbeit bietet die Stadtjugendpflege eine Fachkräftebegegnung mit der Stadt Ra'anana (Israel) vom 23. - 27. Mai an. Daran können haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter mit Aufgaben im Schwerpunkt Jugend teilnehmen. Die anreisenden Fachkräfte aus Israel werden dabei in der Jugendherberge wohnen. Das Programm besteht aus dem Kennenlernen der gegenseitigen Aufgaben, dem gemeinsamen Austausch und der Weiterentwicklung von Ideen. Das Programm wird dabei von einem gemeinsamen Programm in und um Goslar abgerundet. 10 Teilnehmerplätze können insgesamt belegt werden.

 

Für alle Begegnungen kann sich bereits jetzt bei der Stadtjugendpflege Goslar, Herrn Sänger unter 05321 - 704 342, jugendpflege@goslar.de oder unter jugend.goslar.de angemeldet werden.