Skip to main content

12. Goslarer Filmtage: Die Sprache des Herzens

Ort: Cineplex Goslar
Adresse: Carl-Zeiß-Straße 1, 38644 Goslar
Datum: 12.03.2015
Zeit: 08:30 - 11:00 Uhr

Heute erlebten 170 Schüler eine Neuheit bei den Goslarer Filmtage. Im Anschluss an den Film "Die Sprache des Herzens" gab es ein Live - Telefoninterview!

Der Film "Die Sprache des Herzens - Das Leben der Marie Heurtin" handelt von einem 14 jährigen Mädchen, dass im Ende des 19. Jahrhunderts  von ihren Eltern in die Obhut einer klösterlichen Bildungsstätte für gehörlose Mädchen übergeben wird. Zunächst wird Marie, die nicht nur taub, sondern auch blind zur Welt kam als auch gänzlich unzugänglich und verwildert erscheint, von der Mutter Oberin abgelehnt. Nur die einfühlsame Schwester Marguerite erkennt in dem Mädchen eine strahlende, eingesperrte Seele, der sie eine Sprache geben will.

Der Film greift dabei die besondere Situation der taub-blinden Marie Heurtin auf und schildert mit eindrücklichen Bilder die besonderen Lebensumstände und des Mädchens.

Einmalig!

Da Schulleiterin Frau Lemke-Werner (Förderschule für hörsehbehinderte und taubblinde Kinder und Jugendliche) leider nicht selbst vor Ort sein konnte, ermöglichte Organisator Doose-Grünefeld ein Telefoninterview. So konnten die Besucher ca. 35 Minuten direkt mit der Fachfrau für das Thema sprechen und bekamen ganz alltagsnah Antworten.

Die Filmtage laufen noch bis zum 13.03.2015. Informationen zum Programm gibt es hier: Click